• Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8898_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8878_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8893_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8904_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8907_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8933_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8936_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8942_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8962_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8979_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_9050_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_9075_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_9116_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_9123_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_9135_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_9144_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_9153_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_9155_small
  • Bachlchor.2018.05.Friaulreise_8872_small

Mit zwei Chorleitern war der Bachl Chor vom 30. Mai bis zum 3. Juni ins italienische Friaul gereist. Mit Harald Pill, für den es nach 33 Jahren der Chorleitung die Abschiedsreise war und mit dem jungen aufstrebenden Dirigenten Felix Hornbachner, für den es ein erstes Kennenlernen des Chores war.

Harald Pill überließ ihm gleich den Dirigentenstab und so dirigierte Felix sein erstes Konzert mit uns im malerischen Teatro Arrigoni in San Vito und begeisterte nicht nur die Chormitglieder sondern auch das fachkundige Publikum.

Besonders stimmungsvoll war in Auftritt im Dom von Udine, wo der Bachl Chor zwei Taufen musikalisch umrahmte.

Zwischen den Konzerten und Proben genossen wir die Landschaft, die Weingüter und die hervorragende friulanische Küche.

Babsi

0

*